Metal Musik

Als Metal wird eine Musikrichtung und auch Subkultur bezeichnet, die über einen bemerkenswerten Facettenreichtum verfügt. Der Begriff Metal leitet sich als Kurzform von Heavy Metal ab.

Der Ursprung von Metal Musik liegt in den 1970er Jahren. Als Wegbereiter dieses Genres gilt der Hard Rock. Ebenso kommen auch klassische Elemente, Jazz und Blues als Themen und Orientierungen im Metal vor. Besonders charakteristisch ist das Klangbild beim Metal, das sich vornehmlich aus Gitarrenriffs und harten Schlagzeugbeats zusammensetzt. Auch eine virtuose Spielweise ist ein festes Merkmal der Metal Musik.

Im Laufe der letzten vier Jahrzehnte haben sich innerhalb des Metals zahlreiche Subgenres gebildet. So gibt es beispielsweise zahlreiche Bands in den Bereichen Death Metal, Black Metal, Speed Metal, Power Metal oder Progressive Metal. Die Stile unterscheiden sich dabei teilweise sehr erheblich voneinander. So reicht die Bandbreite an Substilen beispielsweise von sehr einfach gehaltenem Metal mit schnellen Beats bis hin zu extrem ausgefeilten und multiinstrumentalen Kompositionen, die wie eine Anlehnung an die Klassik anmuten. Auch beim Gesang, dem beim Metal eine zentrale Rolle zuteil wird, gibt es je nach Substil unterschiedliche Varianten. So reicht hier der Facettenreichtum von basslastigem Grunzen über aggressivem Geschrei bis hin zu mehrstimmigem Satzgesang, der vom Ductus her eher opernlastig gehalten ist. Auch gilt beim Schlagzeugspiel, dass der Substil die Spielweise prägt. Bei Speedmetal kommt dem schnellen Schlagzeug eine wichtige Rolle zu, während beim Power Metal eher Wert auf gelungene Fill-Ins und beim NuMetal der ausgefeilte Rythmus im Vordergrund steht. Das gilt aber auch für die textlichen Inhalte bei den verschiedenen Metalrichtungen. So reichen die Texte von fantastischen Geschichten und melancholischen Inhalten bis hin zu einfachen Partytexten oder wahren Gewalt- und Hassorgien. Zahlreiche Bands haben sich allerdings politischen und sozialen Themen zugewandt. Dominiert wird der Metal von der englischen Sprache. Aber in zahlreichen Ländern haben sich auch Metalrichtungen in der jeweiligen Landessprache etablieren können. So gibt es in Europa vor allem in den skandinavischen Ländern, in Deutschland und Frankreich eine hohe dichte an Metalbands und -fans.

Seit ihrer Entstehung in den frühen 1970er Jahren ist die Metal Musik allen voran eine spezielle Jugendkultut. Aber mehrheitlich bleiben Metalhörer auch nach ihrer Jugendzeit dieser Musik verbunden, so dass man mittlerweile Metalfans jeden Alters findet. Die zur Szene gehörenden Personen bezeichnen sich oftmals selbst als Metalheads, Heavies oder Metaller. Zur Metalkultur gehören auch eigene Kleidungsstile. Besonders verbreitet sind Bandshirts oder das Tragen von Lederkleidung, langen Haaren oder Jeanskutten mit Bandlogos. Allerdings kann dies nicht verallgemeinert werden und soll eher einen bestimmten Typus darstellen. Bei den zahlreichen verschiedenen Stilrichtungen, die aus dem ursprünglichen Metal hervorgegangen sind, sind einige teilweise immer noch im Untergrund besonders präsent. Allerdings haben es besonders in den vergangenen Jahrzehnten Bands wie Metallica, Manowar oder Slipknot geschafft, mit Metal weltweite Berühmtheit zu erlangen und Stadien zu füllen. Ebenso hat sich Metal als ein wichtiges Segment in der Musikindustrie etablieren können und eine gewisse Breitenwirkung erzielt.