Hardrock Musik

Als Hardrock Musik wird eine härtere Stilrichtung des Rocks bezeichnet. Die Wurzeln des Hardrock liegen dabei in verschiedenen Stilrichtungen und Subgenres, wie zum Beispiel im Psychedelic Rock der 60er Jahre, dem klassischen Bluesrock, dem Rockn Roll der 50er Jahre und dem Glamrock der 70er Jahre. Auch verschiedene Punkelemente und Metalcharakteristika finden sich beim Hardrock wieder. Zu besonderer Bekanntheit gelangte dieser Musikstil seit den 1960er Jahren und konnte sich seitdem als eigenständiges Genre zwischen Rock und Metal etablieren. Zwar bezeichnet man oftmals auch Punk, Grunge oder Industrial als Hardrock, dennoch meint der Begriff im eigentlichen Sinn eine härtere Auslegung klassischer Rockmusik. Besonders in den 1970er und 1980er Jahren war Hardrock einer der wichtigsten Musikstile weltweit gewesen, wobei besonders die 70er Jahre als die Blüte des Hardrocks gesehen werden.

Die Geschichte der Hardrock Musik kann in drei unterschiedliche Phasen eingeteilt werden. Zwischen 1969 und 1975 ist der Hardrock von Bands wie Deep Purple, Black Sabbath, Uriah Heep und Led Zeppelin gegründet worden. Black Sabbath spielte dabei einen besonders düster orientierten Hard Rock, der wiederum als einer der Grundsteine für den Heavy Metal gesehen wird. Led Zeppelin hingegen ist die wahrscheinlich wichtigste Band, die sich einem blueslastigen Hardrock gewidmet hatte. Uriah Heep und Deep Purple wiederum nahmen zahlreiche klassische Elemente in ihrer Musik auf und werden als Urväter des Progressive Rocks gesehen. Zwischen 1975 und 1982 währte die zweite Phase des Hardrocks. AC/DC, Rush oder auch Kiss waren in dieser Zeit die bedeutensten Gruppen. Besonders Einfachheit und auch Ungestümtheit traten immer mehr in den Vordergrund beim Hardrock.

Mit dem Tod des AC/DC-Sängers Bon Cott und seines Drummers John Bonham im Jahr 1980 leutete sinnbildlich das Ende der zweiten Ära der Hardrock Musik ein, da diese Musikart zunehmend durch den Punkrock Konkurrenz bekommen hatte. In das Jahr 1978 wird die dritte Phase angesetzt. In diesem Jahr erschien das erste Album der Band Van Halen. Besonders die virtouse Spielweise von Eddie van Halen definierte den Begriff der harten Leadgitarre neue und war für die Arten von hartem Rock und auch für melodischen Metal wegweisend gewesen. Die folgenden Jahre wurden mehr und mehr durch die Annäherung der Hard Rock Musik an die Popmusik und den soften Rock geprägt. Ebenso gewannen sowohl die Platten als auch Konzerte immer größere Ereignisse. Damit war mit der dritten Phase eine Art von Kommerzialisierung des Hardrocks eingetreten, die zahlreiche frühere Anhänger des ursprünglichen Hardrocks zu anderen Subgenres wie Grunge, Alternative oder Punk trieben. Die Größen des Hardrocks, wie zum Beispiel AC/DC, Deep Purple oder auch Kiss haben aber immernoch zahlreiche Anhänger und spielen ausverkaufte Tourneen.

Besonders Biker haben die Hardrock Musik als ein Merkmal für eine bestimmte Kultur gefunden, was nicht nur das Aussehen sondern auch die klassischen Outfits betrift. Neue Bands im Bereich Hardrock gibt es hingegen eher weniger. Zwar versuchten in den vergangenen Jahren Bands wie Wolfmother oder The Answer den klassisch ausgelegten Hardrock zu einem Revival verhelfen zu können, doch vielmehr hat sich die Hörerschaft mittlerweile auf die verschiedenen poppigen Spielarten des Metal, auf Punkrock oder Alternative konzentriert.